Verein PRISMA gegründet

Aktualisiert: 21. März 2019

Unternehmen gründen einen Verein, um die Kreislaufwirtschaft für Verpackungen in der Schweiz zu realisieren

Die Schweiz ist sehr gut im Recycling – von einzelnen Wertstoffen. Leider wird noch immer die Hälfte unseres Abfalls verbrannt. Dass dies nicht genügt und eigentlich mehr möglich wäre, davon sind engagierte Unternehmen überzeugt. Gemeinsam haben Sie PRISMA ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Kreislaufwirtschaft für Verpackungen in der Schweiz zu realisieren.


Viele unserer Verpackungen sind bereits heute recyclingfähig. Aber wenn wir versuchen den Kreislauf dieser Verpackungen zu schliessen, stehen wir immer wieder an. Wir möchten, dass Konsumenten – unabhängig von der Konsumsituation – die Verpackungen unserer Produkte in den Kreislauf zurückgeben können. Das ist möglich, wenn wir uns zusammen tun, offen und neu denken!

Gerold Schatt, Leiter Nachhaltigkeit Emmi


Wir wollen handeln

Im Kern des gemeinsamen Engagements steht die Erkenntnis, dass nur mit gemeinsamer Kraft etwas verändert werden kann. In PRISMA identifizieren die Mitglieder gemeinsame Themen, die sie angehen wollen. Mittels Pilotversuchen soll es möglich sein, Neues auszuprobieren und dazuzulernen. PRISMA ist ein Innovationsprozess der zum Ziel hat, sich selber abzuschaffen, in dem er sich überflüssig macht.

PRISMA

Gemeinsam ist Veränderung möglich

Verein PRISMA für eine Kreislaufwirtschaft

Quick Links