Gemeinsam die Kreislaufwirtschaft in der Schweiz voranbringen

Aktualisiert: 10. Dez 2020

PRISMA und die Drehscheibe Kreislaufwirtschaft, welche von Swiss Recycling geführt wird, engagieren sich gemeinsam für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft bei Verpackungen in der Schweiz.


Bild: Daoudi Aissa


Die beiden Initiativen bündeln ihre Kräfte, um das Thema Kreislaufwirtschaft gemeinsam mit noch mehr Durchsetzungskraft voranzutreiben.

Am gemeinsamen Workshop vom 12.01.2021 wird die koordinierte Roadmap 2021 / 2022 präsentiert. Als Dachorganisation der Schweizer Recycling-Systeme verfügt Swiss Recycling über 30 Jahre praktische Erfahrung in der Kreislaufschliessung, Fachwissen, sowie ein einmaliges Netzwerk zu Industrie, Gemeinden, Kantonen, Bund, Politik und (internationalen) Recyclingorganisationen. PRISMA ist ein Zusammenschluss von Unternehmen entlang der Lebensmittel und Near Food Wertschöpfungskette, die Ihre Erweiterte Produzentenverantwortung im Rahmen der Kreislaufwirtschaft wahrnehmen wollen. Sie setzen sich für eine langfristige Lösung für alle Verpackungen ein, und bringen systemübergreifende Innovation in den gemeinsamen Prozess.


Schwerpunkte

Ziel der Kooperation ist, ein konsumentenfreundliches und national koordiniertes Sammelsystem auf freiwilliger Basis zu schaffen, welches Synergien optimal nutzt und alle Akteure der Wertschöpfungskette miteinschliesst. Es soll ein hochwertiges Recycling ermöglichen und Trittbrettfahrer durch geeignete Rahmenbedingungen verhindern.

Die Förderung der Rezyklierbarkeit (Design for Recycling) sind wichtige Voraussetzungen für mehr Kreislaufwirtschaft bei Verpackungen. PRISMA und die Drehscheibe Kreislaufwirtschaft Schweiz setzen sich für ein Kreislaufwirtschafts-System ein, das sowohl ökologisch wie auch ökonomisch überzeugt. Um Fortschritte bei der Kreislaufwirtschaft zu erreichen, wird das System von der Wirtschaft, der öffentlichen Hand und der Bevölkerung mitgetragen. Die Subsidiarität in Kombination mit einer erweiterten Produzentenverantwortung hat sich, z. B. bei den Recyclingsystemen für Getränkeverpackungen, bewährt.


Ab 2021 führen die beiden Organisationen gemeinsame Anlässe und Workshops im Rahmen «Sammlung 2025 – Roadmap» durch, an denen sie mit Akteuren aus Wirtschaft und öffentlicher Hand sowie Experten das Thema voranbringen. Ziel ist, bis 2025 ein national koordiniertes, innovatives Kreislaufwirtschafts-System für alle Verpackungen aus Haushalten einzuführen.


PRISMA

Gemeinsam ist Veränderung möglich

Verein PRISMA für eine Kreislaufwirtschaft

Quick Links