PRISMA

Gemeinsam ist Veränderung möglich

Verein PRISMA für eine Kreislaufwirtschaft

Quick Links

öbu unterstützt prisma

öbu, der Verband für nachhaltiges Wirtschaften berichtet, warum er PRISMA als Partner unterstützt.




öbu, der neue Partner von PRISMA, im Gastbeitrag:


Wir sind alle abhängig von diversen natürlichen Ressourcen; Ressourcen, die uns nicht unendlich zur Verfügung stehen. Dennoch gehen wir relativ sorglos mit ihnen um. Wenn wir unseren Lebensstandard in der Schweiz nicht drastisch reduzieren wollen, müssen wir weniger Ressourcen verbrauchen bei mindestens gleichbleibender Wertschöpfung. Wie geht das? öbu, der Verband für nachhaltiges Wirtschaften, ist überzeugt, dass eine Kreislaufwirtschaft uns weiterbringt! Dabei ist Kreislaufwirtschaft mehr als «nur» Recycling. Im Gegensatz zum Recycling sollen Energie- und Materialkreisläufe möglichst langfristig geschlossen und Produktlebenszyklen verlängert werden. Bereits beim Design des Produkts muss eingeplant werden, wie seine Einzelteile erneut verwendet oder komplett biologisch abgebaut werden können.

Besondere Bedeutung kommt dabei in der Schweiz den Verpackungen zu. In der Mittagspause kurz ein Sandwich im Supermarkt kaufen? Bequem was im Internet bestellen? Der Verbrauch von Verpackungen ist enorm; nicht nur beim Konsumenten.

Es gibt bereits einige recyclingfähige Verpackungen. Allerdings fehlt in der Schweiz ein entsprechendes Sammelsystem.

Das Resultat: Selbst recyclingfähige Verpackungen landen im Abfall. Nötig ist deshalb ein System, dass das Recycling von weiteren Materialien ermöglicht. Das kann keine Organisation allein bewerkstelligen, dafür müssen wir zusammenarbeiten. Und deswegen unterstützen wir die Arbeit von PRISMA.

https://www.oebu.ch/